Attraktiver, bunter, interessanter: Pinneberg startet Umfrage zum Wochenmarkt

Seit vielen Jahrzehnten sind die Pinneberger Wochenmärkte fester Bestandteil des städtischen Lebens und des Einkaufserlebnisses in der Innenstadt. Traditionell findet der Wochenmarkt jeden Dienstag und Donnerstag auf dem Drosteiplatz statt. Nach der Umgestaltung der Bismarckstraße vor dem Rathaus wird auch der Samstags-Wochenmarkt in die Pinneberger Innenstadt verlagert.

Besucher/innen der Wochenmärkte, aber auch Einwohner/innen, die bisher nicht auf den Wochenmärkten einkaufen, werden jetzt gebeten, sich an einer Umfrage zu beteiligen. Marktbeschicker, Citymanagement, Wirtschaftsgemeinschaft und Stadtverwaltung wollen herausfinden, ob das Angebot ausreicht und wo es verbessert werden kann. Die Umfrage ist freiwillig und läuft bis zum 31. Mai 2018. Stichprobenartig soll ein aktuelles Stimmungsbild eingeholt werden. Wie zufrieden sind die Wochenmarktbesucher/innen mit ihren drei Märkten? Werden Sonderaktionen gewünscht, welche Angebote fehlen auf dem Wochenmarkt? Zehn Fragen können schriftlich und anonym beantwortet werden. Dabei besteht auch die Möglichkeit, Anregungen, Lob und Kritik zu formulieren.

Die Verlagerung des Sonnabend-Marktes bietet aus Sicht von Bürgermeisterin Urte Steinberg neue Chancen: „Wir wollen unsere Wochenmärkte noch interessanter und attraktiver machen. Sie sind wichtige Frequenzbringer und beleben unsere Innenstadt. Daher habe ich eine Arbeitsgruppe einberufen, die neue Ideen erarbeitet und auch den Fragebogen konzipiert hat. Ich hoffe auf eine rege Beteiligung an der Umfrage und freue mich jetzt schon auf die Diskussion und Umsetzung der Verbesserungsvorschläge unserer Kunden. Unser gemeinsames Ziel ist es auch, neue Kunden für die Wochenmärkte zu gewinnen.“ Mitglieder der Arbeitsgruppe sind jeweils ein Vertreter der drei Märkte, des Citymanagements, der Wirtschaftsgemeinschaft und aus der Stadtverwaltung.

Die Fragebögen werden an folgenden Annahmestellen ausgegeben und können auch hier wieder abgegeben werden: Rathaus/Empfang, auf den Wochenmärkten, im Modehaus Glindmeyer sowie im Modehaus Kunstmann und beim „Bücherwurm“. Als zusätzlicher Anreiz werden unter allen Teilnehmern, die ihre Kontaktdaten angeben möchten, fünf Pinneberg-Gutscheine à € 20 Euro verlost. Die Organisatoren sichern zu, dass alle persönlichen Angaben vertraulich behandelt werden und anonym bleiben. Der Fragebogen steht auch  bei uns zum Download zur Verfügung. Die Auswertung ist für Juni 2018 geplant.